Romanwerkstatt

         7

Ein Kommentar auf der Website fordert zur möglichst kompletten Familienaufstellung auf. Also vor allen Dingen Felix' Eltern mit zu bedenken. Okay, gern. Obwohl, nicht gleich zu Anfang. Werde das Familiendrama ein bisschen über den Roman verteilen. Im Sinne der Aufrechterhaltung des Spannungsbogens und Dings. Aber versprochen: Es kommen noch mehr Familienmitglieder zur Geltung. Und sie kommen, ebenfalls versprochen, keineswegs immer glimpflich davon.

Aber wie und in welcher inneren Konstellation? In welcher – nicht nur verwandtschaftlichen – Beziehung stehen die Akteure zueinander in Beziehung?

Ein Soziogramm, ein Königreich für ein Soziogramm!

von Ulrich Land (Kommentare: 0)

Zurück

Einen Kommentar schreiben